Du suchst nach den Galerien der letzten Jahre?

Diese findest du hier.

Wettkampfberichte

Neuburger Nachwuchs-Boxer überzeugen

2009-01-31 Sichtungsturnier Kempten

Der BCN nahm am Wochenende mit 4 Kämpfern aus dem eigenen Nachwuchs am Sichtungsturnier in Kempten teil.
Pech hatte im Vorfeld leider Trung Do Balic, der in Folge einer noch nicht vollständig ausgeheilten Erkältung bei der Voruntersuchung „durchfiel" und vom Ringarzt konsequent für diese Veranstaltung gesperrt wurde.
Als erster musste dann Tomy Fuchs (rechts im Bild) in den Ring : Das 12-jährige Neuburger Nachwuchs-Talent hatte im Kadetten- Papiergewicht mit Victor Chadschimov vom TuS Geretsried einen sehr quirligen, offensiv agierenden Gegner zugelost bekommen, der ihm von der ersten Minute an einen beherzten Kampf lieferte, wobei sich Chadschimov in der ersten und zweiten Runde leichte Vorteile sicherte, während Fuchs mit einem starken Schluss-Spurt Runde 3 klarfürsich entscheiden konnte.

Mit einem Unentschieden wäre beiden Kämpfern am besten gedient gewesen, die Punktrichter sahen am Ende Chadschimov jedoch mit 59:58 (!) Punkten knapp vorne, womit der enttäuschte Fuchs trotz starker Leistung seine erste Niederlage überhaupt akzeptieren musste.

Dieser hofft nun für das Medaillen-Box-Open in 2 Wochen in Fürstenfeldbruck auf eine direkte Revanche, bei der er - Zitat: „alles tun will, damit der Sieg dann auf Seiten des BCN bleibt."

Anschließend kletterte Valera Chrapov im Junioren-Leichtgewicht gegen Dominik Schneider von Blau-Weiß Stuttgart in das Seilgeviert.

Chrapov, dem noch die harte Ringschlacht 1 Woche zuvor beim Sichtungsturnier in Eichstätt in den Knochen steckte, startete zunächst etwas verhalten, boxte sich gegen den fast 10 cm größeren Schneider jedoch von Runde zu Runde besser in den Fight hinein und beherrschte seinen Gegner ab Mitte der zweiten Runde dann deutlich. Der Neuburger beeindruckte hierbei vor allem durch die sehenswerte Arbeit mit seiner linken Führungshand, welche seinen Gegner nie richtig zur Entfaltung kommen ließ. Schneider zeigte zwar gute Nehmerqualitäten und rettete sich tapfer über die Zeit, am klaren Punktsieg Chrapovs gab es jedoch nichts zu rütteln.

Als dritter Kämpfer der Neuburger Equipe hatte es Niko Frese (links im Bild) im Junioren-Halbweltergewicht mit Eugen Rupp vom KC Allgäuer Tor Memmingen zu tun. Der baumlange, technisch gut geschulte und mit hoher Schlagfrequenz agierende Rupp versuchte zunächst, den Neuburger mit seinen langen Armen in die Distanz zu zwingen, scheiterte aber an Härte und Durchsetzungskraft Freses, der wieder und wieder die langen Fäuste seines Widersachers abfing und mit engagierten Angriffen selbst die Initiative übernahm. In Runde 2 und 3 brachte Frese seinen Kontrahenten mit einigen sehenswerten Kopf-Körper-Kombinationen jeweils hart an den Rand eines vorzeitigen Abbruchs, setzte dann jedoch nicht entschlossen genug nach und gab diesem so immer wieder die Chance, in den Kampf zurück und schließlich auch über die Zeit zu kommen. Trotzdem hatte der talentierte Neuburger das Gefecht jederzeit unter Kontrolle, ließ zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel aufkommen, wer im Ring den Ton angab und sicherte so sich einen verdienten Punktsieg.

Fazit: BCN-Sportwart Uwe Schilhaneck, welcher an diesem Tag auch als Sekundant fungierte, konnte mit den Leistungen seiner Schützlinge hochzufrieden sein, es steht nun sogar in Aussicht, dass diese - neben Egzon Gashi - wegen ihrer guten Leistungen bei den letzten Turnieren noch für die Nachwuchsklasse bei den schwäbischen Bezirksmeisterschaften Ende Februar in Augsburg nominiert werden.

2008-07-06 Mahir Ismailov

Mahir Ismailov, 14 Jahre

1.Kampf am 06.07.2008 in Königsbrunn

Gegner: Viktor Fedorov, 14 Jahre, 2 Kämpfe, 2Siege
von Bayern 02 Augsburg

Ergebnis: unentschieden

Training

Dienstag:
20:00 - 22:00 Uhr


Freitag:
19:00 - 21:00 Uhr

Sonntag:
9:30 - 11:30 Uhr
(Sonntag NUR Wettkampfvorbereitung nach Absprache)

 

Städt. Turnhalle Neuburg